Buoch
Foto Klaus Reble

Der Wasserturm in Buoch

Der Wasser- und Aussichtsturm

in Buoch hat eine Höhe von 22,2 m. Mit seinem weithin sichtbaren 18,5 m hohen Mast und der 5 m überragenden Antenne auf dem Dach, ersetzte er 1954 einen frühren Vermessungsturm aus Fichtenholz, welcher im November 1948 gesprengt wurde, da er eine militärische Bedeutung gehabt habe, und während des Krieges zur Fliegerbeobachtung benutzt worden sei.

Erbaut wurde dieser Holzturm 1938 und ersetzte bereits seinerseits einen 20 Meter hohen Eisenturm, welcher von 1896 bis zu seinem Abriss 1921 als Ausssichtsturm genutzt wurde.

Für die Planung und Ausführung des heutigen Wasserturms, war im Auftag der VEDEWAG  Stuttgart (Vereinigung der Wasserversorgungsverbände i. W. u. H. e. V.) Dipl. -Ing. Wilhelm Eberhardt aus Buoch verantwortlich.

Der Wasserturm verbesserte nicht nur die Wasserversorgung des Ortes, er bietet als höchstes Gebäude von Buoch auch eine herrliche Fernsicht. Während des Aufstiegs können zahlreiche Fotos und Beschreibungen in der von Karl Apel erstellten und von Klaus Reble wiederhergestellten und erweiterten Fotoausstellung „Wasser für Buoch vom Schöpfbrunnen über Windradpumpe zum Wasserturm“ angesehn werden.

Die zu sehenden Fernziele wurden von der Remshaldener Künstlerin Simone Fezer aufgemalt und beschrieben. Die vom Wasserturm zu sehende Landschaft wurde über und zwischen den Fenstern wiedergegeben und beschriftet,  zum Beispiel die Kaiserberge Rechberg (708 m ü. NHN), Stuifen (757 m ü. NHN) und Hohenstaufen (684 m ü. NHN). Sie sind Zeugenberge der Schwäbischen Alb und bilden eine markante Dreiergruppe zwischen Göppingen und Schwäbisch Gmünd

Der Wassertum in Buoch ermöglicht bei klarem Wetter einen Blick über die Schwäbische Alb, den Schwarzwald, den Odenwald und den Schwäbischen Wald.

Die 3 Kaiserberge von Simone Fezer, zu sehen im Wassertum in Buoch

Die 3 Kaiserberge von Simone Fezer, zu sehen im Wassertum in Buoch

Während der Öffnungszeiten des Museum im Hirsch, kann der Wasser- und Aussichtsturm besichtig werden. Der Schlüssel ist gegen Ausweisvorlage und einem Entgeld von 0,50 Euro pro Person auszuleihen.

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Wasser- und Aussichtsturm

Karte wird geladen - bitte warten...

Wasser- und Aussichtsturm 48.835995, 9.423561

Bombax Theme designed by itx
error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen